Angebote zu "Opera" (49 Treffer)

Dichterliebe
18,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Schumanns eindringlicher Liederzyklus Dichterliebe wurde von dem deutschen Komponisten und Dirigenten Christian Jost neu komponiert und ist nun auf einem Doppelalbum von Deutsche Grammophon zu hören. Es koppelt Josts Werk mit Aufnahmen des Schumann´schen Originals und seines Liederkreises op. 39, die die Mezzosopranistin Stella Doufexis ein Jahr vor ihrem tragischen Krebstod einspielte. Josts Dichterliebe, vorgetragen von dem dänischen Tenor Peter Lodahl und dem Horenstein Ensemble, zeigt die wechselnden Stimmungen von Schumanns Werk in einem ungewohnten Licht. Die Neukomposition ist eine Auftragsarbeit vom Konzerthaus Berlin und dem Copenhagen Opera Festival. Sie wurde im Oktober 2017 in Berlin uraufgeführt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Galileo - Thema u. a.: Mafiaknast
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Allein in Berlin werden 30 italienische Restaurants von der Mafia kontrolliert - Deutschland ist ein beliebtes Land der Mafia für Geldwäsche. Ihren Ursprung und Hauptsitz hat die Mafia natürlich in Italien - dort befindet sich auch das größte Mafia-Gefängnis der Welt, das ´Opera´ nahe Mailand. ´Galileo´ hat hinter Gittern hinter die Kulissen geschaut ... Außerdem: ´Extrem Wüste´ - ´Galileo´-Reporter Jan Schwiderek wagt den Marsch durch die Sahara.

Anbieter: Maxdome
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
The Artificial Silk Girl , Hörbuch, Digital, 1,...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Before Sex and the City there was Bridget Jones. And before Bridget Jones was The Artificial Silk Girl. In 1931, a young woman writer living in Germany was inspired by Anita Loos´s Gentlemen Prefer Blondes to describe pre-war Berlin and the age of cinematic glamour through the eyes of a woman. The resulting novel, The Artificial Silk Girl, became an acclaimed bestseller and a masterwork of German literature, in the tradition of Christopher Isherwood´s Berlin Stories and Bertolt Brecht´s Three Penny Opera. Like Isherwood and Brecht, Keun revealed the dark underside of Berlin´s ´´golden twenties´´ with empathy and honesty. Unfortunately, a Nazi censorship board banned Keun´s work in 1933 and destroyed all existing copies of The Artificial Silk Girl. Only one English translation was published, in Great Britain, before the book disappeared in the chaos of the ensuing war. Today, more than seven decades later, the story of this quintessential ´´material girl´´ remains as relevant as ever, as an accessible new translation brings this lost classic to light once more. Other Press is pleased to announce the republication of The Artificial Silk Girl, elegantly translated by noted Germanist Kathie von Ankum, and with a new introduction by Harvard professor Maria Tatar. 1. Language: English. Narrator: Erin Mallon. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/adbl/017700/bk_adbl_017700_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Alfred Publishing Weill Kurt - Centennial Antho...
34,20 €
Angebot
30,80 € *
zzgl. 4,79 € Versand

The first volume of a fabulous 2-volume set of the songs of one of the greatest composers of the 20th century. From The Threepenny Opera to his great final Broadway show Lost in the Stars. Volume 1 contains 63 songs including: Alabama Song * Bilbao Song * Green-up Time * Here I´ll Stay * It Was Never You * Lost in the Stars * Mack the Knife * My Ship and dozens of great songs from his early days in Berlin through Broadway and Hollywood triumphs. Cover graphics include color photos of original sheet music covers. Text includes bio and introductory notes.

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: 22.02.2019
Zum Angebot
YANN TIERSEN - In Concert
46,05 € *
zzgl. 4,95 € Versand

ALL ist das erste Album, das in Tiersens neuem Studio, Venue und Gemeindezentrum ?The Eskal? aufgenommen wurde. Dieses wurde in einer verlassenen Diskothek auf der Insel Ushant, einer kleinen Insel im keltischen Meer zwischen der Bretagne und Cornwall und Tiersens Heimat seit 10 Jahren, ausgebaut. Das von Gareth Jones gemischte und co-produzierte Album ALL setzt die Themen Umwelt und Naturverbundenheit fort, die beide erstmals auf dem Album EUSA näher beleuchtet haben. Die Sound-Aufnahmen fanden auch außerhalb der Bretagne statt, wie in den Mammutwälder Kaliforniens, sowie auf dem Flughafen Tempelhof in Berlin (zu hören auf seiner ersten Single-Auskopplung ?Tempelhof) und mit weiteren Gastsänger. Yann Tiersens früherer Veröffentlichung EUSA (2016) gingen zwei ausverkaufte Konzerte im Barbican in London voraus. Er trat weiterhin in einigen der renommiertesten Venues auf, wie auch bei zahlreichen bekannten Festivals der Welt - darunter das Edinburgh International Festival, in der Berliner Philharmonie, dem Officine Grandi Riparazioni in Turin, im Teatro Principal in Saragossa, dem Odeon of Herodes Atticus in Athen, dem Sydney Opera House und der Grand Hall of the Philharmonia in St. Petersburg - und in den kommenden Tagen wird er zum ersten Mal seit seinem Auftritt in der Royal Albert Hall 2017 wieder nach Großbritannien zurückkehren.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
YANN TIERSEN - In Concert
42,60 € *
zzgl. 4,95 € Versand

ALL ist das erste Album, das in Tiersens neuem Studio, Venue und Gemeindezentrum ?The Eskal? aufgenommen wurde. Dieses wurde in einer verlassenen Diskothek auf der Insel Ushant, einer kleinen Insel im keltischen Meer zwischen der Bretagne und Cornwall und Tiersens Heimat seit 10 Jahren, ausgebaut. Das von Gareth Jones gemischte und co-produzierte Album ALL setzt die Themen Umwelt und Naturverbundenheit fort, die beide erstmals auf dem Album EUSA näher beleuchtet haben. Die Sound-Aufnahmen fanden auch außerhalb der Bretagne statt, wie in den Mammutwälder Kaliforniens, sowie auf dem Flughafen Tempelhof in Berlin (zu hören auf seiner ersten Single-Auskopplung ?Tempelhof) und mit weiteren Gastsänger. Yann Tiersens früherer Veröffentlichung EUSA (2016) gingen zwei ausverkaufte Konzerte im Barbican in London voraus. Er trat weiterhin in einigen der renommiertesten Venues auf, wie auch bei zahlreichen bekannten Festivals der Welt - darunter das Edinburgh International Festival, in der Berliner Philharmonie, dem Officine Grandi Riparazioni in Turin, im Teatro Principal in Saragossa, dem Odeon of Herodes Atticus in Athen, dem Sydney Opera House und der Grand Hall of the Philharmonia in St. Petersburg - und in den kommenden Tagen wird er zum ersten Mal seit seinem Auftritt in der Royal Albert Hall 2017 wieder nach Großbritannien zurückkehren.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
YANN TIERSEN - In Concert
43,70 € *
zzgl. 4,95 € Versand

ALL ist das erste Album, das in Tiersens neuem Studio, Venue und Gemeindezentrum ?The Eskal? aufgenommen wurde. Dieses wurde in einer verlassenen Diskothek auf der Insel Ushant, einer kleinen Insel im keltischen Meer zwischen der Bretagne und Cornwall und Tiersens Heimat seit 10 Jahren, ausgebaut. Das von Gareth Jones gemischte und co-produzierte Album ALL setzt die Themen Umwelt und Naturverbundenheit fort, die beide erstmals auf dem Album EUSA näher beleuchtet haben. Die Sound-Aufnahmen fanden auch außerhalb der Bretagne statt, wie in den Mammutwälder Kaliforniens, sowie auf dem Flughafen Tempelhof in Berlin (zu hören auf seiner ersten Single-Auskopplung ?Tempelhof) und mit weiteren Gastsänger. Yann Tiersens früherer Veröffentlichung EUSA (2016) gingen zwei ausverkaufte Konzerte im Barbican in London voraus. Er trat weiterhin in einigen der renommiertesten Venues auf, wie auch bei zahlreichen bekannten Festivals der Welt - darunter das Edinburgh International Festival, in der Berliner Philharmonie, dem Officine Grandi Riparazioni in Turin, im Teatro Principal in Saragossa, dem Odeon of Herodes Atticus in Athen, dem Sydney Opera House und der Grand Hall of the Philharmonia in St. Petersburg - und in den kommenden Tagen wird er zum ersten Mal seit seinem Auftritt in der Royal Albert Hall 2017 wieder nach Großbritannien zurückkehren.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
YANN TIERSEN - In Concert
35,60 € *
zzgl. 4,95 € Versand

ALL ist das erste Album, das in Tiersens neuem Studio, Venue und Gemeindezentrum ?The Eskal? aufgenommen wurde. Dieses wurde in einer verlassenen Diskothek auf der Insel Ushant, einer kleinen Insel im keltischen Meer zwischen der Bretagne und Cornwall und Tiersens Heimat seit 10 Jahren, ausgebaut. Das von Gareth Jones gemischte und co-produzierte Album ALL setzt die Themen Umwelt und Naturverbundenheit fort, die beide erstmals auf dem Album EUSA näher beleuchtet haben. Die Sound-Aufnahmen fanden auch außerhalb der Bretagne statt, wie in den Mammutwälder Kaliforniens, sowie auf dem Flughafen Tempelhof in Berlin (zu hören auf seiner ersten Single-Auskopplung ?Tempelhof) und mit weiteren Gastsänger. Yann Tiersens früherer Veröffentlichung EUSA (2016) gingen zwei ausverkaufte Konzerte im Barbican in London voraus. Er trat weiterhin in einigen der renommiertesten Venues auf, wie auch bei zahlreichen bekannten Festivals der Welt - darunter das Edinburgh International Festival, in der Berliner Philharmonie, dem Officine Grandi Riparazioni in Turin, im Teatro Principal in Saragossa, dem Odeon of Herodes Atticus in Athen, dem Sydney Opera House und der Grand Hall of the Philharmonia in St. Petersburg - und in den kommenden Tagen wird er zum ersten Mal seit seinem Auftritt in der Royal Albert Hall 2017 wieder nach Großbritannien zurückkehren.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Schott Rode Jacques P.j. - 24 Caprices - Viola
20,60 €
Angebot
14,60 € *
zzgl. 4,79 € Versand

in form of Etudes (in all 24 Keys)Instrument : violaNombre de Pages : 76Der französische Geiger und Komponist Jacques Pierre Rode wurde am 16. Februar 1774 in Bordeaux geboren und starb am 26. November 1830 in Château de Bourbon bei Damazon (Lot-et-Garonne). Im Jahre 1787 wurde ein Schüler von Viotti in Paris, der ihn 1790 im Théatre de Monsieur mit einem seiner eigenen Violinkonzerte der Öffentlichkeit vorstellte. Rode wurde dann als Führer der zweiten Geigen im Théâtre Feydeau angestellt und später wurde er als Soloviolinist an die Opera berufen, wo er bis 1799 blieb. Schon während dieser Zeit ab 1794 konzertierte er mit Garat in Hamburg, Berlin, Holland und England und wurde 1795 Professor am Conservatoire. 1799 reiste Rode nach Spanien, wo er mit dem berühmten Cellisten und Komponisten Boccherini zusammentraf. Mit Boieldieu ging er 1809 nach St. Petersburg und wurde Soloviolinst beim Zar Alexander I. mit einem Gehalt von 5000 Rubel. 1808-11 lebte er wieder in Paris, aber sein Erfolg war wesentlich geringer als in früheren Zeiten. Spohr hörte Rode ursprünglich bei dessen Durchreise in Braunschweig und war erstmals so beeindruckt, dass er für eine geraume Zeit versuchte, Rode´s Stil zu imitieren. Jedoch später (im Jahre 1813) hörte Spohr ihn wieder in Wien und berichtet in seiner Autobiographie von seiner Enttäuschung über das Spiel von Rode, welches er maniriert udn ungenügend im Technischen wie auch im Stil fand. Bei weiteren Konzertreisen traf Rode in Wien auch Beethoven, der ausdrücklich für Rode seine wundervolle Sonate in G-Dur op. 96 schrieb, die von Erzherzog Rudolph und Rode bei einem Privatkonzert aufgeführt wurde. Beethoven war allerdings mit der Interpretation Rode´s nicht zufrieden, und bald danach bat er den Erzherzog, den Geigenpart an Rode zu senden, damit dieser vor einer zweiten Aufführung das Werk sich genauer ansieht. Mendelssohn berichtet im April 1825, dass Rode durch diese Begebenheit und seinen generellen Misserfolg den festen Entschluss fasste, nie wieder einen Geige in die Hand zu nehmen. Diese Enttäuschungen nahm sich Rode so zu Herzen, dass sich fortan seine Gesundheit zunehmend verschlechterte.Rode´s Kompositionen sind bis heute bei den Geigern sehr beliegt, und seine Violinkonzerte und vor allem die 24 Caprices ein forme d´études dans les 24 tons de la gamme sind nach wie vor jedem Geiger unerlässlich. Die Capricen werden immer ihren Platz neben denen von Kreutzer, Dont, Wieniawski und Paganini behalten, da sie von größtem Wert für eine solide Ausbildung auf der Geige sind. Aber auch die Anwendung von Rode´s Capricen auf der Bratsche hat sich als äußerst nützlich erwiesen.

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: 14.04.2019
Zum Angebot
Reginald, the Centurion Bear, Hörbuch, Digital,...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Reginald, the Centurion Bear was brought into this world in 1905 by M. Steiff in Giengen, Germany. Thomas Fairyblossom, a young artist buys him as a birthday present for his niece Violet who lives in Bombay, India. The yourney brings Reginald to towns such as Salzburg, Vienna, Prague and Triest all the way to Bombay. Later Violet takes him back to London with her, where after her death he passed to Richard, the son of the chauffeur. Richard takes Reginald with him to a Catholic Convent in Bommont in Provence. Reginald travels by the side of an other young man all the way to America and there he becomes the lucky mascot of the opera singer Gino Valetti. Following Gino´s tragic death Reginald goes on to have many more adventures in Egypt and manages to end up back in London towards the end of the Second World War. Having survived a bomb attack he then spends many years with Detective superintendent Söderström. After he dies Reginald sits in attic of Söderströms Villa in Berlin, simply waiting to be found. Reginald´s best friend is Shari, a, ancient Spirit of the air, with whom he shares many an adventure. Dorothea Bartels bought Reginald complete with a suitcase full of old photographs. 1. Language: English. Narrator: Hendrik Wiethase. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/wiet/000002/bk_wiet_000002_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot